Selasa, 20 Agustus 2019

Kokos-Curry #mit #Spinat #und #Tomaten


Ich wette, ihr kennt das: Wir stehen abends in der Küche und haben absolut keine Ahnung, was wir kochen sollen. Kühlschrank ist voll, Speisekammer ist voll, aber irgendwie passt nix zusammen.


Die Rettung? Cremigstes Kokos-Curry mit Spinat und Tomaten!


Eine Dose Kokosmilch, ein paar Gewürze und alles an Gemüse, was ihr im Kühlschrank habt und dem kuscheligsten Soulfood steht nichts mehr im Wege! ?


Werbung. Kokos-Curry mit Spinat und Tomaten. Dieses 30-Minuten Rezept ist schnell, vegan und unglaublich cremig! – Kochkarussell.com


Heute wird es a) verdammt lecker und b) gibt es auch noch Tipps und Tricks für euch!


Hier geht es heute nämlich um ein tremendous wichtiges Thema: Lebensmittelverschwendung. Zusammen mit meinem Partner REWE habe ich die besten Tipps gegen Lebensmittelverschwendung für euch gesammelt. Gemeinsam rocken wir das!


 TIPPS GEGEN LEBENSMITTELVERSCHWENDUNG
Nur so viel kochen, wie wir auch wirklich brauchen. Klingt logisch, ist aber manchmal gar nicht so einfach. Schließlich sind wir alle gerne schlau und sorgen vor. Außerdem lässt sich die Menge von Nudeln und Co oft nur schwer abschätzen. Im Zweifelsfall gilt: Lieber etwas weniger und dann nachkochen als wegschmeißen!


Nicht nur Produkte mit dem längsten Haltbarkeitsdatum kaufen. Gerade wenn wir wissen, dass wir das Lebensmittel sowieso innerhalb kürzester Zeit aufbrauchen, können wir ruhig Produkte, die nicht das am weitesten entfernte Haltbarkeitsdatum haben, nehmen. Schon durch diesen kleinen Schritt lässt sich Lebensmittelverschwendung vermeiden.


Den Unterschied zwischen Verfallsdatum und Mindesthaltbarkeitsdatum kennen. Yeah, ich kann mal wieder mein Wissen aus dem Ökotrophologie Studium raushauen. Also Freunde, das Datum, das auf den Produkten steht, ist NICHT immer gleichbedeutend mit Darf ich danach nicht mehr essen! Bei vielen Produkten gibt es das sogenannte Mindesthaltbarkeitsdatum. Das bedeutet, dass die Produkte bei sachgerechter Lagerung mindestens bis zu diesem Tag haltbar sein müssen, allerdings im Normalfall auch noch eine Zeit danach gut essbar sind.


Kühlschrankreste-Rezepte. Wir kennen es alle: Im Kühlschrank liegen noch ein paar Gemüsereste und irgendwie haben wir einfach keine Idee, was wir damit anstellen sollen. Ihr könnt es mit Sicherheit ahnen, Curry ist die Antwort! Einfach alles an Gemüse schnibbeln und mit Kokosmilch und Gewürzen zu cremigstem Curry verkochen. Perfekt!


Werbung. Kokos-Curry mit Spinat und Tomaten. Dieses 30-Minuten Rezept ist schnell, vegan und unglaublich cremig! – Kochkarussell.com
Also, wenn wir alle beim Lebensmitteleinkauf und der Zubereitung ein wenig achtsamer sind, können wir eine Menge Lebensmittel vor der Mülltonne retten!


Auch meinem Partner REWE ist es wichtig, dass keine Lebensmittel verschwendet werden, sondern genau da ankommen, wo sie gebraucht werden. Deswegen ist REWE einer der größten Unterstützer der Tafeln und gibt das ganze Jahr über Lebensmittel an die Tafeln ab. Außerdem gibt es einmal im Jahr eine Aktion, bei der wir als Kunden direkt beim Einkauf Hilfe leisten können, die sogenannte Tafeltüten-Aktion. Ich habe die Tüten vor ein paar Jahren in der Weihnachtszeit das erste Mal entdeckt und direkt eine mitgenommen.


Das Ganze funktioniert so, dass ihr bei eurem normalen Lebensmitteleinkauf eine mit Lebensmitteln gefüllte Tafeltüte für 5 € kauft. Damit unterstützt ihr die Tafel in eurer Nähe und könnt ganz einfach direkt vor Ort Hilfe leisten. Die Tüten werden dann von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Tafel abgeholt und an Bedürftige abgegeben. Die Aktion findet in diesem Jahr vom 6. bis 18. November in allen REWE-Märkten statt, also haltet auf jeden Fall Ausschau.


Noch mehr zum nachhaltigen Engagement von REWE findet ihr bei REWE Nachhaltig, dort gibt’s auch noch einmal alle Infos zur Tafeltüten-Aktion!


Werbung. Kokos-Curry mit Spinat und Tomaten. Dieses 30-Minuten Rezept ist schnell, vegan und unglaublich cremig! – Kochkarussell.com
So, jetzt aber zurück zum Essen. Für das Kokos-Curry mit Spinat und Tomaten braucht ihr eine Pfanne, 10 Zutaten und 30 Minuten Zeit.


Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!


DAS KOKOS-CURRY MIT SPINAT UND TOMATEN IST:



Herzhaft.
Würzig.
Perfekt, um die Gemüsereste zu verbrauchen.
Wohlig warmes Soulfood.
Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!


Werbung. Kokos-Curry mit Spinat und Tomaten. Dieses 30-Minuten Rezept ist schnell, vegan und unglaublich cremig! – Kochkarussell.com
4.95 von 17 Bewertungen


Drucken
Kokos-Curry mit Spinat und Tomaten
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
15 Min.
Arbeitszeit
30 Min.


Kokos-Curry mit Spinat und Tomaten. 30 Minuten, vegan und unglaublich cremig!


Portionen: 2 Portionen
Kalorien pro Portion: 685 kcal
Zutaten
1 Zwiebel
1 große Knoblauchzehe
400 g Cherrytomaten
2 große Handvoll Babyspinat
1 EL Kokosöl
400 ml Kokosmilch
2 TL Garam Masala
2 TL Kurkuma
1 TL Kreuzkümmel
Reis zum Servieren


ANZEIGE


Anleitungen
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten waschen und halbieren, Spinat waschen und trocken schleudern.


Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin zwei Minuten anschwitzen. Tomaten hinzufügen und ein paar Minuten mitbraten, dann mit Kokosmilch ablöschen. Die Gewürze hinzufügen und 10 bis 15 Minuten einköcheln lassen.


Spinat hinzufügen und zusammenfallen lassen. Nach Geschmack mit Salz und den Gewürzen abschmecken. Mit Reis genießen.


Rezept-Anmerkungen
Dieses Rezept lässt sich wunderbar anpassen. Gebt einfach an Gemüse hinzu, was ihr gerade im Kühlschrank habt. Keine Tomaten im Haus? Dann fügt einfach eine Dose gehackte Tomaten hinzu.



with ayi